Reproduktionskostentheorie


Reproduktionskostentheorie
Reproduktionskosten.

Lexikon der Economics. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Produktionskostentheorie — 1. Werttheorie: Bezeichnung für objektivistische Werttheorien, nach denen der langfristige ⇡ Gleichgewichtspreis (natürlicher Preis der Klassiker) sämtliche Produktionskosten, also Arbeitslohn, Kapitalzins und Grundrente, gerade deckt (der ⇡… …   Lexikon der Economics

  • Reproduktionskosten — die zur Wiederherstellung (im Sinn von Wiederbeschaffung) eines Sachguts notwendigen Kosten, die durch Preisveränderungen oder technischen Fortschritt von den „historischen“ Produktionskosten des Sachguts abweichen können. R. sind auch für den… …   Lexikon der Economics


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.